Akku Rasenmäher Testsieger

Der amtierende Akku Rasenmäher Testsieger bei Stiftung Warentest ist der „Wolf-Garten Hybrid Power 37“ mit dem Qualitätsurteil „GUT“ (2,5), nachzulesen in der Ausgabe 05/2009 der Zeitschrift „test“.

Auch 2012 konnte das aktuelle Modell des Wolf Akku Rasenmähers bei einem Test des TÜV Rheinland überzeugen. In Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „selbst ist der Mann“ wurden 9 marktaktuelle Rasenmäher mit Akku auf Herz und Nieren getestet.

Kriterien für den direkten Vergleich waren u. a. die Handhabung bei der Montage, die Mähdauer mit einer Akkuladung sowie das Fangvermögen und alle sicherheitsrelevanten Konstruktionsteile.

Kein „SEHR GUT“, aber 8 mal „GUT“.

Mit der Note „GUT“ (1,7) konnte sich der „VIKING MA 339 C“ knapp vor dem „Wolf-Garten Li-Ion Power 37“ (Testurteil: „GUT“ 1,8) als Testsieger durchsetzen. Positiv zu erwähnen ist die einfache Bedienung sowie die guten Fangeigenschaften. Geeignet ist der Vinking Akku Rasenmäher für Rasenflächen von 200 Quadratmetern, so die Zeitschrift „selbst ist der Mann“.

Der Titel „Preistipp“ wurde an den „Gardena PowerMax 36A“ vergeben. Er glänzt mit der schnellsten Mähleistung auf 100 Quadratmeter und einer gründlichen Fangleistung. Leider ist er etwas lauter als seine Konkurrenz. Empfehlenswert ist der Gardena Akku Rasenmäher für Flächen bis gut 150 Quadratmeter.

Mit der größten Schnittbreite konnte sich der „Ryobi RLM 3640 Li2“ auf Platz vier festsetzen. Er überzeugt zudem mit der zweitschnellsten Ladezeit von 120 Minuten und einer sehr guten Handhabung im Test. Dank zweitem Akku kann er auch mit einer guten Laufzeit überzeugen und bekam somit das Urteil „GUT“ (2,1).

Das schlechteste Modell war der „Güde Li 370“ mit der Note „befriedigend“ (2,5). Leider ist er mit 78 dB sehr laut und etwas hakelig in der Konstruktion. Dennoch wurde auch hier eine gute Mähleistung sowie ein gutes Fangvermögen erreicht.

Bosch: bestes Fangvermögen und schnellste Ladezeit

Der „Bosch Rotak 37 Li“ (Testsieger „selbst ist der Mann“ 05/2009) ist beim aktuellen Test 2012 zwar nur im Mittelfeld anzufinden, konnte jedoch mit dem Qualitätsurteil „GUT“ (2,2) durch die geringste Akkuladezeit (60 Minuten) sowie das beste Fangvermögen auf 100 Quadratmeter hervorstechen. Der Bosch Akku Rasenmäher ist darüber hinaus leicht und wendig, mäht randnah und bietet den besten Schiebegriff im Test. Dies bestätigen auch Kundenmeinungen, die von dem sehr handlichen Griff überzeugt sind.

Fazit: Der große Nachteil des Testsiegers „VIKING MA 339 C“ ist sein hoher Preis. Hier kann der „Wolf-Garten Li-Ion Power 37“ (Testbericht hier) mit fast identischer Leistung aber günstigerem Preis mehr überzeugen. Beide eignen sich für große Rasenflächen. Als Geheimtipp für kleinere Gärten sehen wir den Bosch Akku Rasenmäher. Die schnelle Ladezeit von nur 60 Minuten und der günstige Preis sowie das sehr gute Fangvermögen machen diesen Mäher empfehlenswert.

Weitere Suchanfragen für diese Seite: